Follower

Freitag, 15. Juni 2012

Nie wieder Ketchup...

kaufen. Das habe ich mir gestern geschworen. Denn ich habe, nicht nur aufgrund unseres mehr als riesigen Bedarfs, einfach mal Ketchup selbst gemacht. Meine Kleine befindet sich zur Zeit in einer " Ich ernähre mich nur noch von Ketchup mit bisschen Beilage-Phase" Mit leicht verändertem Rezept ( da mir der nach dem original einfach zu scharf war) hat mir das Ergebnis sooo gut gefallen, dass ich nicht nur anschließend den Topf ausgeleckt habe*peinlichberührtsei*, sondern gleich noch einen riesen Vorrat angelegt habe. Ich weiss genau was drin ist, auf jeden Fall viel weniger Zucker als im Gekauften, und er schmeckt einfach superlecker.



Ich bin gespannt, wie lange das reicht :0) Heute wird gleich mal der Geschmacks-Test gemacht. Meine Tochter hat heut Spiel- Besuch und ich werd u.a. Pommes mit Ketchup kredenzen. Ich hoffe er schmeckt den beiden genau so gut wie mir ! *drückmirselbstdie Daumen*
Falls jemand Lust bekommen hat,  diese leckere und schnell gemachte Köstlichkeit zu zaubern, hier das Rezept:


250ml Wasser mit 70g Zucker ( je nach Geschmack) zum kochen bringen. 250g Tomatenmark einrühren und mit 2EL Essig ( sollte nicht der billigste sein), 10g Curry sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Hält im Kühler ca. 6 Wochen.

Guten Appetit!

Vielen Dank fürs reinschauen

Ganz liebe Grüße

tinka


Kommentare:

  1. oh, das sieht vielleicht lecker aus... das werd ich auch ausprobieren.. dank dir für das Rezept.. ich werd gleich ausdrucken..ganz liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  2. ach, und natürlich sind die Daumen gedrückt!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du reingeschnuppert hast-ich freue mich über Deinen Kommentar!